20120721u091139_026_420x210.jpg

Aktualisierung vom 1.6.: Auch nachdem das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises festgestellt hat, dass am dem 2.6. die Öffnungsstufe 2 und auch die Erleichterungen für einen Inzidenzwert unter 50 gelten, ändert sich für unser Training dennoch vorerst nichts. Es bleibt bei 2 Personen aus 2 Haushalten pro Hallenteil ohne Test-Konzept.

Aktualisierung vom 20.5.: Nach der Klärung mit der Stadt Walldorf dürfen wir den (abgeteilten) C-Teil wieder zu unseren Trainings-Zeiten verwenden. Den aktuell möglichen Öffnungsschritt 1 nutzen wir nicht, so dass je Hallenteil weiterhin nur maximal 2 Personen aus 2 Haushalten trainieren dürfen. Dafür entfällt ein separates Test-Konzept.

Aktualisierung vom 17.5.: Inzwischen gibt es eine neue Corona-Verordnung des Landes (vom 14.5.). Nachdem das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises festgestellt hat, dass ab dem 19.5. die "Öffnungsstufe 1" gilt, erweitert sich der Kreis der Trainierenden auf maximal 5 Personen aus maximal 2 Haushalten und die Ausgangssperre entfallt.

Aktualisierung vom 23.4.: das Trainingsende verschiebt sich von 21 Uhr auf 22 Uhr (inklusive Heimfahrt).

Ein genauer Blick in die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg vom 19.4. und die Nachfrage bei den Verantwortlichen der Stadt Walldorf ergaben doch noch Trainingsmöglichkeiten für unsere Aktiven.

Kurzfassung

Solange die Inzidenzwerte im Rhein-Neckar-Kreis über 100 liegen, dürfen wir (da Tischtennis zu den kontaktlosen Sportarten zählt) "alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts" in unserer Sporthalle (zunächst wurde der Gymnastikraum zugelassen) trainieren. Duschen und Umkleiden dürfen nicht genutzt werden.

Außerdem müssen wir um 22 Uhr wieder zu Hause sein.

Für die Organisation verwenden wir wieder das myTischtennis.de-Reservierungstool. Anmeldung in der Vorwoche, Auffüllen ab Samstag.

Einzel- oder Mannschaftswettbewerbe stehen nach wie vor nicht auf der Tagesordnung.

Details

Hygiene-Konzept

Wegen der geringen Anzahl an Trainierenden können wir ein vereinfachtes Hygienekonzept (verglichen mit Juni 2020) anwenden.20200605u173750 001 Spender

  • Der Schlüsselinhaber ist Hygienebeauftragter und kümmert sich z.B. um die Teilnehmer-Liste (das hat gut funktioniert, wir denken aber auch über die Nutzung einer App nach).
  • Die Sporthalle wird in Sportkleidung und mit Mund-Nasen-Schutz betreten und verlassen. Es ist auf den Mindestabstand von 1,5m zu achten.
  • Jede(r) Spieler(in) trägt sich zu Beginn in die Anwesenheitsliste ein und bestätigt, dass er/sie weder an coronaspezifischen Symptomen leidet noch in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem bestätigten Corona-Fall hatte. Die Liste ermöglicht eine Kontaktverfolgung.
  • Es geht direkt an den Tisch.
  • Kein Duschen, keine Nutzung der Umkleiden (WC-Nutzung is aber erlaubt)
  • End-Zeit auf der Anwesenheitsliste vermerken
  • Seife und Papierhandtücher gibt es auf den Toiletten, Desinfektionsmittel ist in den Spendern am Eingang bzw. unten auf dem Flur

Verordnungen

Auf der Webseite des Landes Baden-Württemberg zu Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus findet man folgende Aussagen unter den

Änderungen zum 19.April 2021
  • "Des Weiteren gelten in Stadt- und Landkreisen, in denen an drei aufeinanderfolgenden Tagen die 7-Tage-Inzidenz über 100 liegt, ab dem übernächsten Tag folgende zusätzliche zu den bereits in Baden-Württemberg geltenden Regelungen: ...
    Von 21 bis 5 Uhr gelten verpflichtende Ausgangsbeschränkungen."
    ...
  • "Sport darf im Freien und geschlossenen Räumen nur noch kontaktlos alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts ausgeübt werden.
    ..."

Informationen zu Lockerungen für Inzidenzwerte unter 100 findet man in der Übersicht geschlossene/geöffnete Einrichtungen und Aktivitäten (Stand: 20. April 2021) (PDF) unter der Rubrik "Sport (kontaktlos)"

  • Inzidenz unter 100: "Sport im Freien und geschlossenen Räumen mit max. 5 Personen aus 2 Haushalten. ... Sanitäre Anlagen, Umkleiden und andere Gemeinschaftseinrichtungen dürfen nicht benutzt werden – Ausnahmen für die Einzelnutzung der WCs."
  • Inzidenz unter 50: keine Änderung für geschlossene Räume

Damit wird die Schließung vom 23.3. aufgehoben.

Training und Corona: neue Bedingungen ab 16. August 2021

Inklusive Update vom 18.08.!

Gemäß der neuesten, seit heute (16.08.2021) gültigen Corona-Verordnung des Landes dürfen nur noch Geimpfte, Genesene und Getestete ("3G") Innenräume betreten. Das gilt so auch für die Sporthalle. Über die konkrete Umsetzung dieser Regelung später im Spielbetrieb werden wir noch informieren.

Es gilt auf jeden Fall ab sofort: Personen, die nicht unter 3G fallen, dürfen die Sporthalle nicht betreten! Außerdem müssen wieder Kontaktdaten erfasst werden.
Diese Erfassung efolgt wie von früheren Coranaeinschränkungen bekannt über die Anwesenheitsliste, die im Netzschrank liegt (aktualisiert bzgl. 3G). Derjenige, der das Tor aufschließt, fungiert bitte als Hygienebeauftragter, der dafür zu sorgen hat, dass sich alle Anwesenden eintragen und die Bedingungen per Unterschrift akzeptieren.

Hier sind die neuen Regelungen aufgeführt: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/alle-meldungen/meldung/pid/corona-beschraenkungen-fuer-geimpfte-und-genesene-werden-weitgehend-aufgehoben/
dabei steht explizit: "Bei Sport im Innenbereich..."
und was den Test angeht: "maximal 24 Stunden alten negativen Antigen-Schnelltest", wobei gilt: "Die Tests können weiter wie bisher vor Ort in der Einrichtung unter Aufsicht des Betreibers stattfinden, in einer Corona-Teststation oder am Arbeitsplatz, wenn dort entsprechend qualifiziertes Personal zur Bestätigung des Testergebnisses vorhanden ist." - ein Selbsttest (ohne Aufsicht) ist also nicht gültig.

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Sep
17

Fr., 17.9.2021 18:30 - 21:30

Sep
17

Fr., 17.9.2021 20:00 - 23:00

Sep
17

Fr., 17.9.2021 20:00 - 23:00

Sep
18

Sa., 18.9.2021 10:00 - 11:30

Sep
18

Sa., 18.9.2021 19:30 - 22:30

Sep
21

Di., 21.9.2021 20:15 - 23:15

Sep
24

Fr., 24.9.2021 17:45 - 20:45

Sep
24

Fr., 24.9.2021 19:47 - 22:47

Sep
24

Fr., 24.9.2021 20:00 - 23:00

Sep
24

Fr., 24.9.2021 20:00 - 23:00

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2021  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild