20181208u101830_017_kl.jpg

Zum Ende der Herbstferien konnten die Kinder im kleinen Kreis ein intensives Training genießen. Es begann mit einem beherzten Hockey-Match zum Aufwärmen. Die Kinder zeigten einen bemerkenswert guten Umgang mit dem Ball und liefen, bis sie außer Puste waren.
Mit der relativ kleinen Gruppe konnte gut Hockey zum Aufwärmen gespielt werden

Nach einer Trinkpause regenerierten sie sich schnell und versuchten sich an der Falkenberg-Übung, die unter Tischtennis-Spezialisten sehr bekannt ist.

Hier spielt der Zuspieler zweimal hintereinander auf die Rückandseite des Partners und den dritten Ball auf seine Vorhandseite, während der Rückspieler den ersten Ball mit der Rückhand und den zweiten auf seiner Rückhandseite durch Umspringen mit der Vorhand spielt. Um den dritten Ball auf seiner Vorhandseite zu erreichen, musste schnell dorthin gelaufen werden. Diese laufintensive Übung wurde zuerst mit der Schupfball-Schlagtechnik gespielt und im nächsten Durchgang mit der Konterball-Schlagtechnik. Die von den Kindern gut gemeisterte Herausforderung an Beinarbeit, Rhythmus und Spielzugdisziplin wurde mit der letzten Übung übertroffen.

Leo und Arno führen Block und Topspin-Schläge vor
Sie heißt „Angriff gegen Abwehr“. Der Angriffsspieler ließ den Ball auf den Boden fallen. Nachdem der Ball vom Boden wieder nach oben sprang, wurde er mit der Vorhand durch eine Drehbewegung von Hüfte und Oberkörper über das Netz geschlagen. Der Abwehrspieler ließ den Ball einfach an seinem Schläger abprallen, diesen Schlag nennt man Blockball. Den Blockball ließ der Angriffsspieler auf seiner Tischseite aufspringen und schlug ihn anschließend erst, nachdem der Ball wieder nach unten fiel. So bekamen die Kinder viel Ballgefühl, während sie unter höchster Konzentration den Ball beobachteten und mit schnellen Schritten an die Stelle rannten, wo der Ball hin gespielt wurde.

Das nächste Training ist am 11.11.2023.

29.7.-18.8.2024: Sporthalle geschlossen

Wie im Kalender zu sehen ist, bleibt die Sporthalle in den ersten 3 Ferien-Wochen geschlossen.

Videos

Es gibt Videos (bei YouTube) von unserem Kinder- und Jugend-Training:

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17:30 bis 19 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantworten gern unsere Jugendwarte. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsliga, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

Anstehende Termine

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel,
"STC-A" Sommerteamcup-Auswärts.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2024  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild