20181208u101830_017_kl.jpg

Die fünfte war mit Abstand die erfolgreichste Mannschaft, nicht nur in der Kreisklasse C
Die Saison ist vorbei, die Fünfte ist souverän Meister der C-Klasse geworden. Sonst dominieren die Zahlen 6 und 7 bei den Tabellenplätzen unserer Mannschaften, die folgende Ergebnisse erreicht haben:

Mannschaft   Punkte Platz
Damen I Verbandsklasse Nord 13:19 6
Insbesondere die letzten Spiele haben gezeigt, dass unsere erste Damenmannschaft in der Verbandsliga locker mithalten kann. Am Ende wurde knapp das Treppchen verpasst, Platz 4 in der Tabelle kann sich aber gut sehen lassen. Die 26:7 Spiele von Nicole Schmidt bildeten eine wichtige Grundlage dieses Erfolgs.
Damen II Bezirksliga Nord 16:16 6
Einen großen Anteil am ausgeglichenen Punktverhältnis haben Anna Ehrbar (8:1), Marie-Luies Laska (26:11) und Linda Reuter (5:2).
Herren I Verbandsklasse Nord 15:25 9
Unsere Erste landete mit einem Punkt Rückstand auf dem 9. Platz (von 11 Mannschaften) und muss in die Bezirksliga absteigen. Letztlich war die relativ schwache Vorrunde mit nur 6 Punkte ausschlaggebend; in der Rückrunde sammelte die Mannschaft 9 Punkte und wäre in dieser Halbrunde auf einem 7. Platz gewesen. Somit geht es in der nächsten Runde darum, möglichst wieder aufzusteigen. Um die Chancen dafür abzuschätzen, muss man allerdings erst mal abwarten, wie die Aufstellungen der anderen Mannschaften aussehen werden.
Herren II Bezirksklasse Heidelberg 15:21 7
Mit 17 verschiedenen Spielern in den Aufstellungen wird deutlich, das die Zweite nicht immer in bester Besetzung antreten konnte. Letztlich blieb die Mannschaft mit 4 Punkten deutlich vor dem Relegationsplatz. Boris Stanojevic (18:10) und Leon Schöppe (17:10) sammelten die meisten Punkte für die Zweite.
Herren III Kreisliga 17:19 3
Die Dritte musste in der Vorrunde durch viele Ausfälle ausgleichen und landete trotz der Hilfe von insgesamt 18 Spielern und auch Spielerinnen auf Platz 8. Doch in der Rückrunde war die Aufstellung wesentlich stabiler, so dass besonders durch die letzten Auswärtserfolge auch mit Hilfe unserer drei Jugendsspieler der etwas überraschende dritte Tabellenplatz in einer sehr knappen Staffel erreicht werden konnte. Mit 14:7 bzw. 13:6 waren allerdings die erfahrenen Arno Jünger und Christian Teuber die Punkte-Garanten.
Herren IV Kreisklasse A 15:21 6
Auch die vierte Mannschaft musste viel Ersatz organisieren und hatte insgesamt auf 18 verschiedene Spielerinnen und Spieler im Einsatz. Der Platz im Mittelfeld ist so auch ein gutes Ergebnis. Nach seinen 6:1 Spielen in der Vorrunde rutschte Maxim Hoppe nach der Vorrunde in die Dritte.
Herren V Kreisklasse C 28:0 1
Bereits am drittletzten Spieltag konnte sich die Fünfte durch einen 8:2 Erfolg im Heimspiel gegen Edingen-Neckarhausen V vorzeitig die Meisterschaft sichern und führte die Tabelle mit 24:0 Punkten souverän an. Cäpt‘n Achim hatte während der gesamten Saison ein gutes Händchen bei den Aufstellungen und so waren neben den vier zuvor Genannten auch Marie und Sebastian Laska, Jochen Koppert und Andreas Storzum entscheidend am Erringen der Meisterschaft beteiligt. Herzlichen Glückwunsch!
Herren VI Kreisklasse C 1:27 8
In der Rückrunde durfte Lewis Hess bei der Sechsten mitspielen und blieb mit 4:0 mit einer reinen Weste. Die Mannschaft konnte aber in ihrer Klasse nur ein Unentschieden erringen und musste ansonsten ihren Gegnern gratulieren.
Herren VII Kreisklasse C 10:22 6
Angeführt von Routinier Josef Rein mit 27:5 Spielen erreichte die Siebte dank eines besseren Spielverhältnisses den sechsten Tabellenplatz.
U19 Verbandsliga 1:23 7
Das Verletzungspech der Ersten Jugend bestimmte die komplette Saison, so dass fast nie in kompletter Aufstellung gespielt werden konnte. Dennoch zeigte sich die Mannschaft motiviert und sehr geschlossen, indem sie sich in ihren Spielen auf Augenhöhe gegenseitig coachten und lautstark anfeuerten. Im nächsten Jahr wird mit Verstärkung und einem deutlich besseren Ergebnis gerechnet. Finn Jünger hatte mit 11:10 als einziger eine positive Bilanz, Lewis Hess war dagenen mit 11 Einsätzen der zuverlässigste Spieler und nur ein Mal nicht am Tisch.
U15 Kreisliga 6:20 7
Auf dem vorletzten Platz landete unsere U15 Mannschaft, in der Philip Happel mit 17:10 die meisten Spiele beisteuerte. Loveen Mohnani war mit 13 Einsätzen der Spieler, der am häufigsten mitwirkte.
U13 I Kreisliga 5:9 7
In der Vorrunde landete die Erste U13-Mannschaft mit 7:7 auf Platz 5, wobei Lucia Jin aus der zweiten Mannschaft mit 5:1 die beste Bilanz vorweisen konnte. Dies qualifizierte das Team für die "bessere" Rpückrunde, in der Viraaj Hundekari (ebenfalls aus der Zweiten) mit 4:2 der erfolgreichste Spieler war.
U13 II Kreisklasse 4:12 7
Die Vorrunde konnte die Zweite auf Platz 5 mit 11:7 Punkten abschließen und so die Rückrunde in der Staffel mit den besseren Mannschaften antreten. In der Vorrunde war Roy Loy mit 12:2 Spielen am erfolgreichsten. In der Rückrunde übernahm mit 8:0 Spielen Viraaj Hundekari diese Rolle.

Die fleißigsten Spielerinnen und Spieler

Die mit Abstand meisten Einsätze in Verbandsspielen kann Marie-Luies Laska vorweisen. Sie spielte 34 Mal in beiden Damen- aber auch in vier Herrenmannschaften. Yong Zhang folgt bei den Damen mit 19 Spielen.

Bei den Herren hatten die folgenden Spieler hatten die meisten Einsätze: Harry Bletsch (30), Sebastian Laska (28) und Reinhard Starke (24). Hervorzuheben sind auch die 20 Spiele von Christoph Mendel, der ja nur bei den Herren I seine 20 Spiele absolvierte, also in jedem Spiel dabei war (wie auch Svend Domdey, der ebenfalls bei 20 Spielen der Ersten am Tisch stand und zustäzlich auch 3 Spiele bei der Zweiten absolvierte)

Mit jeweis 18 Spielen die folgenden Jugendlichen aufwarten: Roy Lou, Finn Jünger (9 davon bei den Herren) und Maxim Hoppe (12 davon bei den Herren).

Für die Historiker: Ergebnisse der Runden 2021/22, 2018/19, 2017/18, 2016/17, 2015/16, 2014/15 und 2013/14.

8.+9.6.2024: Badische Jugendmeisterschaften in Walldorf

Wie schon im letzten Jahr richtet die TTG am Wochenende 8. und 9. Juni die Badischen Jugendmeisterschaften aus. Wir erwarten die besten Mädchen und Jungen aus Baden im Einzel und Doppel in folgenden Altersklassen:

  • U13 (Jungen): Samstag ab 9:30 Uhr
  • U13 (Mädchen): Samstag ab 11 Uhr
  • U19 (Jungen): Samstag ab 13 Uhr
  • U19 (Mädchen): Samstag ab 15:30 Uhr
  • U11: Sonntag ab 9:30 Uhr
  • U15 (Mädchen): Sonntag ab 11:30 Uhr
  • U15 (Jungen): Sonntag ab 13 Uhr

Der Eintritt ist kostenlos, für Verpflegung ist gesorgt.

Zur Ausschreibung bei Click-TT

Videos

Es gibt Videos (bei YouTube) von unserem Kinder- und Jugend-Training:

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17:30 bis 19 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantworten gern unsere Jugendwarte. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsliga, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

© 2024  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild