20110417_104514_020_420x210.jpg

Das war ein wichtiger Sieg gegen den Abstiegskonkurrenten. Es begann eigentlich ganz gut mit einem unerwarteten Erfolg von Jung/Jung gegen das bisher erst 1-mal geschlagene Spitzendoppel der Gäste. Doch die Niederlagen von Apel/Domdey und Mendel/Meixner waren nicht unbedingt eingeplant. So ging es mit 1:2 in die Einzel.

Glücklicherweise konnte Jochen Apel mit einem sicheren Sieg ausgleichen, wohingegen Christoph Mendel leider nach 5 Sätzen gegen den Niklashäuser Spitzenspieler gratulieren musste. In der Mitte lief es ähnlich: Ralf Jung gewann in 3, Jens Jung verlor in 4 knappen Sätzen, so dass der 1-Punkt-Rückstand weiter Bestand hatte. Doch auf das hintere Paarkreuz war Verlass: Svend Domdey brauchte 5 Sätze, um seinen Gegner niederzuringen, während Bernd Meixner in 4 Sätzen siegreich war.

Diesen knappen 5:4-Vorsprung konnte Jochen nach Abwehr von 2 Matchbällen verteidigen und Ralf und Jens diesen sogar auf 8:5 ausbauen. Dabei verletzte sich Ralf leider beim letzten Ballwechsel des 3. Satzes (16:14 zum 2:1) und musste im 4. Satz im Stile eines Angriffsspielers am Tisch die Punkte machen. Erstaunlicherweise gelang das mit 11:9. Svend blieb es dann vorbehalten, den Sack zuzumachen.
Der vollständige Spielbericht ist auf mytischtennis.de verfügbar.

Die Erste hat mit 4 Pluspunkten nun 2 Mannschaften hinter sich gelassen (Niklashausen, 4 Punkte, und Hockenheim/Reilingen, 3) und ist in Tuchfühlung zu Ketsch (4 Punkte) und Oftersheim (5).

Videos

Es gibt Videos (bei YouTube) von unserem Kinder- und Jugend-Training:

Unser Training kommt gut an

15 Tische im Gymnastikraum ist schon das Maximum
Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17:30 bis 19 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantworten gern unsere Jugendwarte. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsliga, die Herren decken die Bandbreite von der Verbandsklasse bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unser Damenwart oder unser Herrenwart.

© 2024  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz
Hintergrundbild

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen