20120114u093818_003_420x210.jpg

Als Zweiter der Bezirksliga - mit 2 Punkten Rückstand auf den Meister Oftersheim und 2 Punkten Vorsprung vor Viernheim - nimmt die Erste an der Aufstiegsrelegation für die Verbandsklasse Nord teil. Mühlhausen II hatte am letzten Spieltag das "Endspiel" in Lohrbach verloren und wäre damit Relegationsteilnehmer aus der Verbandsklasse. Überraschenderweise hatten sie tags darauf ihre Teilnahme abgesagt und mittlerweile ist es auch vom Staffelleiter bestätigt, dass es daher nur 1 Spiel um den Aufstieg zwischen Adelsheim II und unserer Mannschaft gibt.

Durch den Verzicht der eigentlichen Heimmannschaft ist allerdings ein Vakuum entstanden: bisher stehen weder Termin noch Austragungsort fest. Es ist lediglich sicher, dass am nächsten Samstag oder Sonntag gespielt wird, eventuell in Viernheim.

Nichtsdestotrotz sollte die Erste die Chance beim Schopfe packen und mit einem Sieg gegen die Adelsheimer die Rückkehr in die Verbandsklasse perfekt machen!

Die aktuellen Spieltermine aller Damen-, Herren- und Jugendmannschaften findet man nicht nur im Kalender sondern auch auf Click-TT - wichtig für die Terminsuche für anstehende Spielverlegungen oder als Ergebnisdienst für alle bisherigen Spiele:

Für diese externen Links beachte man die entsprechende Passage des Impressums.

Der Vereinsadministrator lädt ca. wöchentlich eine PDF-Datei mit allen Terminen und bisherigen Ergebnissen von Click-TT herunter und stellt sie hier zur Verfügung:

26 Kinder bei der Kooperation ist ein neuer Teilnahme-Rekord
Anfänger, Fortgeschrittene, Leistungsträger sowie (Jung-)Trainer sehnten sich nach den Osterferien wieder danach, Tischtennis zu spielen. Trotz der großen Variation an Spielvermögen und trotz der großen Anzahl an Kindern, bekamen alle ein bedarfsgerechtes Training. Von Bewegungs- und Zielübungen für Anfänger, Schlagtraining und Tischreife-Qualifizierungen für die Fortgeschrittenen bis zu Spielzugaufgaben für die Leistungsträger reichte die Vielzahl der Trainingsinhalte.

Nachdem Rettigheim zum geplanten Vorrundenspiel in Walldorf nicht angetreten war, wurde im Rückrundenspiel das Heimrecht getauscht und die Rettigheimer kamen zum Saisonabschluß nach Walldorf.

In den Doppeln behielten Steffen Siegemund und Roland Scherer durch ein klares 3:0 ihre weiße Weste und beendeten die Saison mit einer Bilanz von 12:0. Reinhard Starke und Thomas Bräuninger verloren nach 2:0 Führung den Faden und gaben das Match noch ab, während Bernd Lamade und Tim Pfauser, der den bei der Deutschen Meisterschaft antretenden Harry Bletsch vertrat, einen 1:2 Satzrückstand noch in einen Sieg drehen konnten.

Lag es an Freitag, dem 13.? Die A-Schüler hatten diese Saison schon einige Krimis abgeliefert, aber an diesem Freitag fehlte irgendwie auch das benötigte Quäntchen Glück.

Mit zwei gewonnenen Doppeln durch Maximilian Starke mit Janik Bitz im ersten Fünfsatzmatch des Tages, sowie Sara Anam mit Lennart Heepmann in vier Sätzen war der Auftakt vielversprechend. Als Maximilian in vier knappen Sätzen gewann, Janik verlor und Lennart ein sicheres 3:0 beisteuerte, konnte man bei einem 4:1 Zwischenstand nicht ahnen, wie spannend und unglücklich es weitergehen würde.

Heidelberg schenkte das Spiel nach vorheriger Information.
Hier ist der komplette Spielberichtsbogen in click-TT oder auf mytischtennis.de.

Am nächsten Wochenende steht die Aufstiegs-Relegation zur Verbandsklasse an. Zunächst geht es gegen den Zweiten der Bezirksliga Ost Adelsheim II. Nach einem erhofften Sieg kommt es zum „Endspiel“ in Lohrbach oder Mühlhausen.

Die Walldorfer Abordnung mit ihren Trainern
In den Ferien nahm eine Delegation von sieben TT-begeisterten und trainingseifrigen Schülerinnen und Schülern aus Walldorf am dreitägigen Osterlehrgang in Mühlhausen teil. Dieser wurde geleitet vom in Odenheim in der Badenliga spielenden Michi Pfeifer, unterstützt von der Nummer 1 aus Mühlhausen, Paul Reinhard, sowie von Aljosha Gühr und Jonas Degen vom TTSF Hohberg, alle vier Spieler mit TTR-Werten zwischen 1750 und 2050!

Ohne Probleme besiegte die Erste den Tabellensechsten aus Weinheim, der auch noch ohne seine Nummer 1 antrat. Alle Einzelspiele gingen an unser Team, wobei es lediglich 2-mal in den Entscheidungssatz ging. So konnten sich Jochen Apel, Ralf Jung, Christoph Mendel, Bernd Meixner, Svend Domdey und Andreas Jenczurski, der für den erkrankten Holger Willoh einsprang, über Siege freuen.

Unterkategorien

Informationen zu Verbandsspielen, Pokalspielen, Meisterschaften, Turnieren usw.

Berichte vom Vereinsleben abseits von Spielbetrieb und Training.

Kooperation Schule - Verein (zwischen den Walldorfer Grundschulen und der TTG)

Trainingszeiten, Hallenschließzeiten

Hier werden Beiträge gesammelt, die oben rechts vom Hauptbereich in dem orangenen Bereich  erscheinen sollen. Dazu sollte eine zweite Kategorie noch für den Inhalt gewählt werden.

Hinweise zu Angeboten außerhalb des Vereins (z.B. Links, Wissenswertes)

6.1.2018: Einlaufkids beim Final-Four des Deutschen Tischtennispokals

Die Kinder haben geduldig die Pressekonferenz abgewartet, um auch von Timo Boll Autogramme und ein Foto zu bekommen
Am 6. Januar fand das Tischtennis-Bundesliga-Pokal-Finale statt. Für dieses Ereignis bewarb sich die TTG Walldorf, um mit zehn Kindern an den Händen der Stars in die vollbesetzte „Ratiopharm-Arena“ in Neu-Ulm einzulaufen und Ballkids zu sein. Die Überraschung war groß, als uns der Veranstalter mitteilte, dass die Bewerbung voll überzeugte und wir ausgewählt wurden. Alle Kinder jubelten über diesen Zuschlag und freuten sich vor Glück.

Weiterlesen ...

Unser Training kommt gut an

Viele Kinder haben erfolgreich bei der Kooperation Schule-Verein angefangen und möchten nun weiter Tischtennis trainieren. Nun suchen wir Unterstützung beim Kinder-Training.

  • Wann? Dienstags oder Donnerstags 17 bis 19:30 Uhr
  • Wo? Sporthalle am Schulzentrum
  • Was? Unterstützung der aktuell zwei Trainer.
  • Voraussetzungen? Mindestens 16 Jahre. Liebe zum Tischtennis, Freude an der Arbeit mit Kindern, Bereitschaft zu Fortbildungen, Alles andere lässt sich lernen.
  • Vergütung? Gibt es in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Weitere Fragen beantwortet gern unser Jugendwart. Bei Interesse kann man auch gern zu den Trainingszeiten vorbeikommen.

Wir suchen Verstärkung

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die uns nach Möglichkeit auch in einer unserer Mannschaften unterstützen. Vielleicht ist jemand zugezogen oder möchte nach längerer Zeit wieder einsteigen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: wer mag, kann 4 bis 5 Mal in der Woche trainieren, 1 oder 2 Mal ist aber eher die Regel. Die Damen spielen in der Verbandsklasse, die Herren decken die Bandbreite von der Bezirksliga bis hinunter zur Kreisklasse D ab. Wir geben (sofern der TTR-Wert nicht dagegen spricht) auch jugendlichen Talenten die Chance, in den entsprechenden Mannschaften mitzuspielen.

Daneben haben wir aber auch Freizeitspieler, die nicht am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

Fragen beantworten gern unsere Damenwartin oder unser Herrenwart.

Nächste Termine

Apr
20

Fr., 20.4.2018 17:45 - 20:45

Apr
20

Fr., 20.4.2018 17:45 - 20:15

Apr
21

Sa., 21.4.2018 10:00 - 13:00

Apr
21

Sa., 21.4.2018 10:00 - 11:30

Apr
21

Sa., 21.4.2018 15:00 - 17:00

Mai
4

Fr., 4.5.2018 17:45 - 20:15

Mai
4

Fr., 4.5.2018 17:45 - 20:45

Mai
5

Sa., 5.5.2018 10:00 - 11:30

Mai
12

Sa., 12.5.2018 10:00 - 11:30

Mai
19

Sa., 19.5.2018 10:00 - 11:30

Legende zum Kalender

"Da1-H": Damen1-Heimspiel,
"Ju2-A": Jungen2-Auswärtsspiel,
"He3-H": Herren3-Heimspiel,
"Mä1-A": Mädchen-Auswärtsspiel,
"SA1-H" A-Schüler-Heimspiel.

→ Zum vollständigen Kalender
→ Anleitung zum Abonnieren eines Kalenders

© 2018  TTG Walldorf  |  Startseite  |  Impressum
Hintergrundbild